Medienmitteilungen

FDP-Tagung zeigt bestehende grenzüberschreitende Zusammenarbeit eindrücklich auf

«Die Schweiz und Europa- wo liegen die Interessen des Kantons Aargau?» - so der Titel der traditionellen Rheinfelder Tagung der FDP Aargau. Aus vier verschiedenen Blickwinkeln beleuchtet und aus der anschliessenden offenen Diskussion wurde die Bedeutung der grenzüberschreitenden Zusammenarbeit des Kantons Aargau zu Europa und im Speziellen zum Nachbarland Deutschland in wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Themen deutlich. Der Aargau ist auf die grenzüberschreitende Zusammenarbeit auf der Grundlage der bilateralen Beziehungen zur EU dringend angewiesen, so das einhellige Fazit der Diskussion.

Weiterlesen

FDP. Die Liberalen Aargau stolz auf Nominationen ihrer Bezirksparteien

Die FDP.Die Liberalen Aargau freut sich zwei kompetente Kandidaten für den Ständerat zu präsentieren: Die Kandidaturen von Nationalrat Thierry Burkart, Rechtsanwalt aus Baden, und Nationalrat Matthias Samuel Jauslin, Unternehmer aus Wohlen, wurden durch ihre Bezirksparteien fristgerecht der Kantonalpartei angemeldet. Die FDP Aargau ist stolz, zwei würdige Kandidaten für die Nachfolge von Ständerat Philipp Müller gefunden zu haben und dankt den Kandidaten für ihre Bereitschaft und ihr Engagement.

Weiterlesen

FDP erwartet engagierte Führung des Prozesses durch Departementsvorsteherin

In der heute präsentierten Totalrevision des Spitalgesetzes greift der Regierungsrat mehrere Ansätze auf, welche die FDP.Die Liberalen Aargau in ihrer liberalen Gesundheitsagenda forderte. Leider verpasst er es aber, das Kostenwachstum und die Fehlanreize durch vereinfachte Finanzierungs- und Steuermechanismen zu vermindern. Anstatt die unternehmerischen Freiheiten der Leistungserbringer zu stärken, erhöht er nur seinen eigenen Handlungsspielraum.

Weiterlesen

Erhalt und Stärkung der Standortattraktivität sind für die FDP Aargau zentrale Kriterien
 

Die FDP.Die Liberalen Aargau steht dem Entwurf des Regierungsrats zur Umsetzung der Steuervorlage 17 bzw. des Bundesgesetzes über die Steuerreform und die AHV-Finanzierung (STAF) grundsätzlich positiv gegenüber. Die im künftigen Bundesrecht enthaltenen Entlastungsfaktoren für Unternehmen sollen auch auf kantonaler Ebene zum Tragen kommen. Zentral bei der Umsetzung ist die Erhaltung der Standortattraktivität für Unternehmen im Kanton Aargau. Anders als vom Regierungsrat vorgesehen muss die Dividendenbesteuerung beim vom Bund vorgesehenen Mindestsatz von 50 Prozent festgelegt werden. Sehr zu begrüssen ist die von der FDP seit langem geforderte Mindeststeuerbefreiung von neu gegründeten Unternehmen in den ersten fünf Jahren.

Weiterlesen

Freisinnige steigen mit ambitionierten Zielen ins Rennen

Die FDP.Die Liberalen Aargau hat mit einem Ausrufzeichen den Auftakt zu den Eidgenössischen Wahlen im Herbst 2019 gesetzt. Parteipräsident Lukas Pfisterer zeigte am kantonalen Parteitag am Donnerstag in Ennetbaden die Linien der erfolgreichen und zukunftsorientierten FDP-Politik auf. In einem emotionalen Referat präsentierte er die Visionen des Aargauer Freisinns, der mit viel Elan in den Wahlkampf steigt. Er hob die tragende Rolle des Freisinns bei der Schaffung und Weiterentwicklung des Erfolgsmodells Schweiz hervor. Eine Rolle, die die FDP auch in Zukunft spielen will und spielen wird. Andri Silberschmidt, Präsident der Jungfreisinnigen Schweiz, forderte in einem eindrücklichen Speech dazu auf, Mut zu beweisen, die eigene Komfortzone zu verlassen und auf die Leute zuzugehen. Wahlkampfleiter Jürg Willi stellte in einem mitreissenden Beitrag die Wahlkampfziele der Aargauer Freisinnigen vor.

Weiterlesen

Suche